Über uns

Team

Unser Mitarbeiterinnenteam besteht aus zwei Sozialpädagoginnen, die über unterschiedliche Ausbildungen verfügen und langjährige Erfahrung und Kompetenz in der Arbeit mit von sexualisierter Gewalt betroffenen Frauen, Mädchen und Jungen haben. Die Verwaltungs- und Büroarbeit wird von einer Bürokauffrau abgedeckt. Alle Mitarbeiterinnen sind in Teilzeit angestellt.
Die organisatorische Arbeit wird durch Vorstandsfrauen unterstützt.

Vorstand

Vorstandsfrauen von Dornrose e.V.

Dr. Sema Tasali-Stoll, Ulrike Weber und Anke Reiß

 

 

 

 

Verein

Dornrose e.V. wurde 1993 als gemeinnütziger Verein gegründet. Unter dem Dach von Dornrose e.V. sind die Beratungs- und Fachstelle gegen sexualisierte Gewalt in der Kindheit und der Frauennotruf untergebracht.

Grundsätze

  • Wir arbeiten politisch/konfessionell unabhängig und finanzieren uns u. a. aus Beiträgen, Spenden und Bußgeldern.
  • Wir arbeiten parteilich für Kinder und Frauen, die von sexualisierter Gewalt betroffen sind bzw. waren.
  • Wir begegnen ihnen mit Offentheit, Wertschätzung, Zugewandtheit, Respekt und beziehen ihren individuellen Lebensentwurf und die persönlichen Wertvorstellungen mit ein.
  • Mädchen, Jungen und Frauen werden als Gesamtpersönlichkeit wahrgenommen.
  • Wir fühlen uns in die Erlebens- und Sichtweisen der Mädchen (Jungen) und Frauen ein.
  • Wir erarbeiten mit ihnen Lösungsmöglichkeiten und Wege der Heilung.

Sexualisierter Gewalt ausgesetzt sind Frauen und Mädchen unabhängig von ihrem Alter, ihrem Ansehen, ihrem sozialen und kulturellen Status. Die Folgen sind vielfältig und können Frauen und Mädchen in allen Lebensbereichen tiefgreifend und nachhaltig beeinträchtigen. Auch wenn jede Frau Gewalt individuell erlebt und verarbeitet, betrachten wir sexualisierte Gewalt als Ausdruck strukturell-gesellschaftlicher Machtverhältnisse. Daher ist es unser Ziel, neben der individuellen Unterstützung für Frauen und Mädchen die bestehenden Lebensverhältnisse zu verändern, bzw. die gesellschaftliche Bedingtheit von (sexualisierter) Gewalt und die politische Dimension dieses Themas aufzuzeigen und auf eine Bewusstseinsänderung hinzuwirken.

Finanzierung und Unterstützung

Die Personalkosten der Mitarbeiterinnen von Dornrose e.V. werden durch öffentliche Mittel der Kommunen Weiden, Neustadt/WN und Tirschenreuth sowie vom Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration finanziert. Alle anderen Ausgaben müssen über Spenden, Bußgelder u. a. aufgebracht werden.

Spenden

Werden Sie aktiv! Werden Sie Mitglied oder Förderpate/-in!
Gewalt gegen Frauen und Kinder hat viele Gesichter.
So können auch Sie uns unterstützen:

  • durch einmalige Geldspende
  • durch Förderpatenschaft: Ein Jahresbeitrag in beliebiger Höhe wird zielgerichtet eingesetzt
  • als Mitgliedsfrau

Mit Ihrer Spende

  • helfen Sie betroffenen Kindern und Frauen
  • stellen Sie sich gegen Gewalt
  • beweisen Sie soziale Verantwortung

Das Bayerische Staatsministerium für Soziales, die Stadt Weiden sowie die Kommunen Tirschenreuth und Neustadt/WN finanzieren Teilzeitpersonalstellen. Alle anderen Ausgaben müssen über Spenden, Bußgelder etc. aufgebracht werden.
Sie tragen durch Ihre ideelle und finanzielle Unterstützung einen bedeutenden Anteil zu der Arbeit gegen sexualisierte Gewalt und zur Existenzsicherung des Vereins bei!
Unter nachfolgendem Link steht unser Spenden- und Mitgliedsflyer für Sie zum Download bereit (Sie können direkt online an uns spenden!)

Spendenkonto:
Sparkasse Oberpfalz Nord
Konto-Nr.: 950 522 3
BLZ: 753 500 00
IBAN: DE 9575 3500 0000 0950 5223
BIC: BYLADEM1WEN