Herzlich willkommen auf der Homepage von
Dornrose gegen sexualisierte Gewalt e.V.

Beratungs- und Fachstelle gegen sexualisierte Gewalt und Frauennotruf
(Goethestraße 7 - 92637 Weiden - Telefon: 09 61 - 33 0 99 - E-Mail: )

 

 

Auf den folgenden Seiten erhalten Sie einen √úberblick √ľber unsere Beratungs- und Unterst√ľtzungsangebote sowie Informationen √ľber unsere Arbeitsschwerpunkte.

 

Wen-Do Kurs "Selbstbehauptung und Selbstverteidigung f√ľr Frauen - Jede kann sich wehren" Workshop mit Kursleiterin Beate Mayerhofer

Am Samstag, den 04.02.2017 von 10:00 Uhr bis 16:30 Uhr veranstaltet Dornrose e.V. einen Workshop "Selbstbehauptung und Selbstverteidigung f√ľr Frauen - Jede kann sich wehren" mit Beate Mayerhofer in der Turnhalle der Rehb√ľhlschule, Adalbert-Lindner-Str. 9 in 92637 Weiden. Die Teilnahmegeb√ľhr betr√§gt 27,00 EUR.

Frauen sind neben körperlichen Angriffen auch von alltäglicher Belästigung und Anmache in der Schule, am Arbeitsplatz oder im privaten Bereich betroffen. In einem solchen Selbstverteidigungskurs lernen die Teilnehmerinnen neben einfachen Selbstverteidigungstechniken auch Strategien, um sich in Belästigungssituationen zu behaupten. Statistiken zeigen, dass diejenigen die sich wehren, mit hoher Wahrscheinlichkeit aus einer gefährlichen oder unangenehmen Situation entkommen können.

Die Frauen erleben ihre eigenen St√§rken und lernen selbstsicher aufzutreten. Sie werden f√ľr ihre Grenzen sensibilisiert und ermutigt, diese auch durchzusetzen. Sie erlernen Methoden, wie sie sich verbal oder k√∂rperlich zur Wehr setzen k√∂nnen ebenso wie M√∂glichkeiten, sich Unterst√ľtzung zu holen. Dabei entwickeln die Teilnehmerinnen individuelle Strategien, um die Kursinhalte in ihren Lebensalltag zu integrieren.

Teilnehmen k√∂nnen alle Frauen, unabh√§ngig von K√∂rperstatur, Sportlichkeit oder Handicaps. Die Kurse orientieren sich an der Lebenswelt der Teilnehmerinnen, ihren pers√∂nlichen Erfahrungen und √Ąngsten. Unter einer weiblichen Kursleitung wird in Gruppen mit max. 12 Teilnehmerinnen im gesch√ľtzten Raum trainiert.

Mitzubringen sind:

  • Bequeme Kleidung
  • Getr√§nke

F√ľr einen Mittagsimbiss ist gesorgt.

Hier können Sie sich den Flyer herunterladen und das Anmeldeformular.
Anmelden k√∂nnen Sie sich √ľber das Anmeldeformular oder per Telefon unter der Nr. 0961/33099, per Email an dornrose(at)arcor.de und per Fax an 0961/33072.

 

 

Fachtagung des AK "Gegen sexuelle Gewalt an Kindern" Weiden-Neustadt/WN am 08.11.2016 im Landgericht Weiden

Am Dienstag, den 08.11.2016 veranstaltete der Arbeitskreis „Gegen sexuelle Gewalt an Kindern – Weiden-Neustadt/WN“ eine Fachtagung zum Thema

Sexualisierte Gewalt an Kindern „Kinderschutz vor Elternrecht – Umgang um jeden Preis?“

Als ReferentInnen konnten Herr¬†Prof. Dr. jur. Ludwig Salgo, Seniorprofessor, Fachbereich Erziehungswissenschaften und apl. Professor am Fachbereich Rechtswissenschaft der Goethe-Universit√§t, Frankfurt am Main zum Thema -¬†„Zwischen Kinderschutz und Elternrecht“¬†sowie
Frau Dorothea Weinberg, Dipl.-Psychologin und Magister der Evangelischen Theologie, Praxis f√ľr Kinder- und Jugendtherapie in N√ľrnberg mit Arbeitsschwerpunkten in Traumatherapie und Bindungstherapie mit einem Vortrag zur¬†„Psychotraumatologie des Kindesalters bei Verdacht auf sexuellen Missbrauch - Kindeswohl und Umgangsrecht“¬†gewonnen werden.

Die Fachtagung richtete sich unter anderem an interessierte Fachkr√§fte aus Beratungsinstitutionen, Kinder- und Jugendhilfeeinrichtungen, Schulen und Jugend√§mtern. Sie richtet sich auch an Personen aus den Bereichen Justiz (Staatsanwaltschaft, Richter, Rechtsanw√§lte), Gutachter, Mitarbeiter des Gesundheitswesens (Psychotherapeuten, √Ąrzte, Kliniken, etc.), Vertreter der Politik.

F√ľr alle Teilnehmer der Fachtagung besteht die M√∂glichkeit, sich die Vortr√§ge der Referenten in den nachstehenden Links downzuloaden.

Vortrag 1 Herr Prof. Dr. Ludwig Salgo
Vortrag 2 Herr Prof. Dr. Ludwig Salgo

Präsentation Frau Dorothea Weinberg

 

√Ėffentlichkeitsarbeit

√úber unsere √Ėffentlichkeitsarbeit verfolgen wir das Ziel, sexualisierter Gewalt langfristig entgegen zu wirken und entsprechenden Forderungen nach rechtlichen und gesellschaftlichen Ver√§nderungen Ausdruck zu verleihen.

 

Vernetzung

Wir sind mit Institutionen und Arbeitskreisen vernetzt, die gegen Gewalt an Frauen, M√§dchen und Jungen t√§tig sind.¬†Wir sind Mitglied im Deutschen Parit√§tischen Wohlfahrtsverband - DPWV, im Bundesverband der Frauenberatungsstellen und Frauennotrufe bff - Frauen gegen Gewalt e.V., der Landesarbeits-gemeinschaft der Frauennotrufe in Bayern -¬† FiB und bei der ¬†Deutsche Gesellschaft f√ľr Pr√§vention und Intervention bei Kindesmisshandlung und –vernachl√§ssigung e.V. - DGfPI.

 

Beratungs- und Unterst√ľtzungsangebote

Im Mittelpunkt unserer Arbeit stehen Beratungs- und Unterst√ľtzungsangebote, mit denen wir uns an Betroffene, unterst√ľtzende Bezugspersonen und an Fachkr√§fte wenden. Wir gew√§hrleisten parteiliche und fachlich qualifizierte Hilfen.

 

Beratung zu Leistungen aus dem "Fonds sexueller Missbrauch"

Menschen, die in ihrer Kindheit oder Jugend sexualisierte Gewalt in der Familie erlebt haben und bis heute unter den Folgen leiden, k√∂nnen seit Mai 2013 Unterst√ľtzung durch den "Fonds sexueller Missbrauch" beantragen.
Menschen, die Unterst√ľtzung bei der Beantragung ben√∂tigen, k√∂nnen sich bei uns, Dornrose e.V., kostenlos beraten lassen.¬†
Weitere Informationen finden Sie unter Aktuelles.